STARTURSACHENMEDIZINHOLISTISCHE KINESIOLOGIEPSYCHOSOMATISCHE ENERGETIKMERIDIANTHERAPIE AUSLEITUNG UND ENTGIFTUNGKRAMPFADERNURSPRUNG UND GESCHICHTEBEHANDLUNGSABLAUFKRAMPFADERVORSORGEBESENREISERSTUDIENVERGLEICH NEBENWIRKUNGENÜBER MICHPRAXISANFAHRTPARTNERIMPRESSUMDATENSCHUTZPREISEKONTAKTINFO BLOG
Adresse:
Eichenstraße 40
13156 Berlin-Pankow

Telefon:

Mail:
Sprechzeiten:
nach tel. Vereinbarung
Aktuelles
 © 2012 - 2024  Frank Ullrich
LI-Logo
Impressum
viabiona-logo
Datenschutz
Anfahrt
Partner
Heilpraktiker
Naturheilpraxis Frank Ullrich
Kontakt
Die Psychosomatische Energetik ist eine von dem deutschen Allgemeinarzt Dr. med. Reimar Banis entwickelte Diagnose- und Therapiemethode, um das feinstoffliche Energiefeld (Aura) des Menschen zu messen, Konflikte und Energieblockaden festzustellen und diese mit speziellen Arzneimitteln aufzulösen.

Entstehung der Methode

Die PSE entstand aus der Erkenntnis, dass vielen Beschwerden und Erkrankungen unbewusste seelische Störungen zugrunde liegen, welche sich im Körper und im feinstofflichen Energiefeld manifestieren. Nach langjähriger Beobachtung und Forschung wurde die Methode erstmals 1997 vorgestellt. Sie ist unabhängig von irgendwelchen Weltanschauungen und basiert auf einer Verbindung von fernöstlicher Energiemedizin (Akupunktur, Yoga) mit modernem wissenschaftlichem Denken. Sie hat sich zu einem eigenständigen alternativmedizinischen Verfahren entwickelt. Mittlerweile wird die PSE in über zwanzig Ländern angewandt und gilt als eines der führenden komplementärmedizinischen Verfahren. Sie wird nach einem standardisierten System berufsbegleitend unterrichtet und unterliegt einem Qualitätsmanagement.

Funktion der Methode

Das genügend starke, harmonische Fließen der Lebensenergie ist nach Auffassung der PSE für die Aufrechterhaltung der Gesundheit und für das allgemeine Wohlbefinden ganz wesentlich. Verdrängte seelische Traumata (Konflikte) haben viel Lebensenergie gespeichert und behindern damit den Fluss der normalen Lebensenergie.
PSE Psychosomatische Energetik REBA-Testgerät der Psychosomatischen Energetik
Reba®-Testgerät
Mit dem von Dr. Banis mitentwickelten Reba®-Testgerät und der damit durchgeführten Energietestung kann die allgemeine (vitale), gefühlsmäßige (emotionale), mentale (mental) und intuitive (kausal) Energie getestet und somit quantifizierbar gemacht werden. Ziel der Anwendung ist die Normalisierung der Energieebenen des Patienten durch Auflösen der Energieblockaden, welche vorwiegend durch emotionale Konflikte bedingt sind.

Seelische Konflikte finden und auflösen

In der PSE werden die seelischen Verletzungen in 28 Themen unterteilt und als Konflikt bezeichnet. Jeder Mensch hat in seiner Geschichte persönliche Verletzungen erlitten, mit oder ohne Erinnerung daran. Manche Traumata sind zum Teil verarbeitet, teils bestehen sie mehr oder weniger unbewusst weiter. Sie beeinflussen uns in unserem Verhalten, bremsen uns in unserem Wachstum und belasten unsere Gesundheit. Zur Diagnose und zum Therapieren der Konflikte werden homöopathische Komplexmittel eingesetzt. Die Mittel sind nach der Erfahrung der PSE imstande, nicht mehr zugängliche Energie, welche die unbewussten seelischen Konflikte gespeichert haben, aus dem Unterbewusstsein zu lösen und energetisch innerhalb mehrerer Wochen und Monate zu löschen.
Die vom Konflikt gebundene Energie wird frei und steht dem Menschen wieder zur Verfügung, wodurch diverse Symtome und Beschwerden verschwinden können und die Selbstheilungskräfte angeregt werden.
Dr. Reimar Banis: Heilung durch Energiemedizin
Dr. med. Reimar Banis
Heilung durch Energiemedizin
Via Nova Verlag
Literaturempfehlungen
Termin vereinbaren Yelp Bewertungen

Psychosomatische Energetik (PSE)

Seelische Konflikte und Blockaden lösen - Lebensenergie spüren

unbewusste seelische_konflike
Die Behandlungsmethode ist besonders zu empfehlen bei Menschen, die als schulmedizinisch "austherapiert" gelten. Hier können Ursachen auch im seelisch-emotionalen Bereich liegen. Bei diversen chronischen Krankheiten kann die PSE einen großen Beitrag zur Gesundung leisten.
Im oberen Schaubild ist eindrucksvoll zu sehen, wie unser Körper vom feinstofflichen Energiefeld (Aura) umgeben ist. Der feinstoffliche Körper lässt sich in viele Auraschichten einteilen. Die ersten vier Energieebenen sind für uns Menschen am bedeutsamsten. Sie nähren unseren physischen Körper, versorgen ihn mit Lebensenergie und sorgen für Wohlbefinden und einen guten Stoffwechsel. Energieblockaden in Form von unbewussten Konflikten, kreisförmig rechts im Bild dargestellt, haben Lebensenergie gebunden, die uns für Gesundheit und Wohlbefinden nicht mehr zur Verfügung steht. Während der PSE Behandlung nimmt durch die Einnahme spezieller homöopathischer Mittel die Energieladung des Konfliktes stetig ab, bis er komplett aufgelöst ist und die Energiewerte des Konfliktes auf Null testen. Die frei werdende Energie steht unserem System wieder zur Verfügung, wodurch sich positive Veränderungen auf vielen Ebenen zeigen können.

Im folgenden Schaubild sehen Sie schematisch dargestellt den idealisierten Verlauf einer PSE Behandlung. Die Auflösung eines Konfliktes dauert etwa 8 Wochen.Typisch sind sog. Heilungskrisen, in denen es durchaus auch zu vorübergehenden Verschlimmerung von Beschwerden kommen kann, bevor sich Besserung einstellt. Erfahrungsgemäß ist meistens die Behandlung von mehr als drei Konflikten erforderlich, oft fünf bis sechs oder mehr. Dies ist individuell sehr verschieden und hängt stark von den persönlichen energetischen Ausgangswerten ab. Denn so viel Energie wie uns fehlt, muss durch die Auflösungsarbeit auch wieder aufgefüllt werden.

Heilungsverlauf seelische Konflikte2


Hier einige Videos zur PSE aus verschiedenen Blickwinkeln

Gedanken 
zum neuen Jahr
2024